Heute

Freitag, 20. Januar 2017 __ 10.00 Uhr

Die fabelhafte Welt des Monsieur „F”

Freitag, 20. Januar 2017 __ 19.30 Uhr

Hoffmanns Erzählungen

Freitag, 20. Januar 2017 __ 20.00 Uhr

Der Widerspenstigen Zähmung

Extra: Fallada-Lesung mit Albert Pasch & Jörg Gudzuhn

Sonntag, 05. Februar 2017 __ 19.00 Uhr (nicht 20.00 Uhr!)

Zum 70. Todestag erinnert das Meininger Theater mit einer Lesung und anschließenden Filmvorführung an den großen deutschen Schriftsteller Hans Fallada.

Jörg Gudzuhn, der im September in Meiningen aus Loriots „Der Ring an einem Abend” las, wird gemeinsam mit Albert Pasch Ernstes und Heiteres von Fallada präsentieren.

Meret Engelhardt© Sebastian Stolz

Gewinnerin steht fest!

Schauspielerin Meret Engelhardt erhielt auf der gestrigen Mitgliedsversammlung der Meininger TheaterFreunde e.V. den mit 1.500 Euro dotierten Ulrich-Burkhart-Preis. Damit wurde die 28-Jährige, die in dieser Spielzeit u.a. in „Nora“, „Mutter Courage und ihre Kinder“ und in „Urfaust“ (Premiere: 02.03.) zu erleben ist, vom Förderverein des Meininger Theaters für ihre herausragenden Bühnenleistungen geehrt.

Wiener Burgtheater: „John Gabriel Borkman”

Freitag, 14.04.2017 __ 19.00 Uhr

Simon Stones gefeierte Inszenierung des Ibsen-Stückes wird im Rahmen unserer Festwoche in Meiningen zu erleben sein. Es spielen Stars der deutschen Theaterszene wie Martin Wuttke und Caroline Peters. 

Umbesetzung Cyrano de Bergerac

Die Hauptrolle in der Mantel-und-Degen-Komödie „Cyrano de Bergerac” (Premiere: 17.02.2017) übernimmt aufgrund eines krankheitsbedingten Ausfalls von Michael Jeske Ingo Brosch.

Ingo Brosch kehrt als Gast an das Meininger Theater zurück, wo er von 2011 bis 2015 dem festen Schauspielensemble angehörte.

Nächste Premiere: Hoffmanns Erzählungen

Freitag, 20. Januar 2017 __ 19.30 Uhr
Sonntag, 22. Januar 2017 __ 19.00 Uhr

In der fantastischen Oper von Jacques Offenbach zecht der große Dichter E.T.A. Hoffmann in einer Weinstube, um seine Geliebte Stella zu vergessen. Er verliert sich in einer Traumwelt, in der er drei weiteren Lieben begegnet.

„Nichts als Phantasien!“

Hoffmanns Erzählungen

Zusatzvorstellung: Arsen und Spitzenhäubchen

Samstag, 21. Januar 2017 __ 19.30 Uhr

Aufgrund der großen Nachfrage wird es im Januar eine zusätzliche Vorstellung des Krimis um die tödlichen Tantchen geben.

NORA: Meret Engelhardt, Phillip Henry Brehl, Anna Krestel© Sebastian Stolz

Nora – gestern, heute, morgen.

Nächste Vorstellung:
Donnerstag, 26. Januar 2017 __ 19.30 Uhr

Peter Liebaug Special!

Montag, 23. Januar __ 15.00 Uhr

Herzlich laden wir Sie zu unserem FOYER UM DREI Extra ein. Bei freiem Eintritt können Sie einen Theaternachmittag der besonderen Art erleben. Zu Gast sind Peter Liebaug aus dem Schauspielensemble (Gesang) und Fiona Macleod (Klavier).

Eheschlacht auf dem Sofa

Freitag, 03. Februar __ 20.00 Uhr

„Ja, mein Schicksal ist, Stets der zu sein, der vorsagt, – und den man vergisst.“

Cyrano de Bergerac

Zusatzvorstellung: Der Zauberer von Oz

Sonntag, 05. Februar 2017 __ 15.00 Uhr

Heißgeliebt und fast bis auf den letzten Platz ausverkauft – das ist unser „Zauberer von Oz”. Aufgrund der großen Nachfrage haben wir im Februar einen Zusatztermin ins Programm genommen.

Wir freuen uns auf eine weitere Reise in die Smaragdenstadt!

© Marie Liebig

Der Barbier von Sevilla

Freitag, 10. Februar 2017 __ 19.30 Uhr
Samstag, 25. Februar 2017 __ 19.30 Uhr
Samstag, 18. März 2017 __ 19.30 Uhr
Samstag, 13. Mai 2017 __ 19.30 Uhr

Schillernde Charaktertypen und Zitate von Modetänzen der letzten Jahrzehnte – Rossinis hitträchtiger „Barbier von Sevilla” in der Inszenierung von Lars Wernecke ist noch fünfmal am Meininger Theater zu erleben.

„Zuerst will ich jetzt das Gewöhnliche tun, doch das ist nur eine Zwischenlösung, bis ich das Außergewöhnliche in Angriff nehmen kann.”

Nora (Elfriede Jelinek)

Teodor Currentzis

Teodor Currentzis in Meiningen

Mittwoch, 12. April 2017 __ 19.30 Uhr
Donnerstag, 13. April 2017 __ 19.30 Uhr

Teodor Currentzis erobert derzeit von Perm aus die weltweite Klassikszene. 2016 wurde er nicht nur von der Fachzeitschrift Opernwelt zum „Dirigenten des Jahres” ernannt, sondern gewann auch den renommierten Kairos-Preis.

Wiener Konzerthaus, Elbphilharmonie, Konzerthaus Berlin und Salzburger Festspiele sind nur einige der 2017 angesteuerten Stationen. Wir haben die Ehre, Teodor Currentzis und sein MusicAeterna-Ensemble an gleich zwei Tagen mit einem deutschlandweit einzigartigen Programm bei uns in Meiningen zu Gast zu haben.

Monatsspielplan frei Haus!

Wer unsere wunderschönen Monatsspielpläne nicht nur downloaden oder vor dem Theater im Schaukasten studieren möchte, kann sich gerne in unsere Verteilerliste aufnehmen lassen, um monatlich ein Exemplar zugeschickt zu bekommen!

Kostenpunkt: absolut gratis!

Bei Interesse schicken Sie eine formlose Mail mit Ihrer Postadresse und dem Betreff: „Monatsspielplan jetzt!” an unsere Theaterkasse. Geben Sie dazu an, ob Sie den Standard-Spielplan mit allen Terminen oder den Spielplan für Junge Zuschauer beziehen möchten.

Opernwelt: Kritiker-Bilanz Spielzeit 15/16

„Capriccio“ ist für Kritiker Uwe Friedrich die Aufführung des Jahres: „Strauss' ‚Capriccio‘ in Meiningen, inszeniert von Anthony Pilavachi, dirigiert von Philippe Bach und sehr gut gesungen vom Ensemble."

Wir sagen DANKE!