Anna Krestel

  • Anna Krestel
  • DER KIRSCHGARTEN: Anna Krestel, Meret Engelhardt
    © foto-ed
  • ELEKTRA: Anna Krestel
    © Marie Liebig
  • MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER: Phillip Henry Brehl, Christine Zart, Anna Krestel, Sven Zinkan
    © Marie Liebig
  • MUTTER COURAGE UND IHRE KINDER: Anna Krestel
    © Marie Liebig
  • NORA: Anna Krestel, Phillip Henry Brehl
    © Sebastian Stolz
  • NORA: Anna Krestel, Phillip Henry Brehl
    © Sebastian Stolz

Anna Krestel, geboren 1990 in München, wuchs in Oberbayern am Ammersee auf. Während ihres Schauspielstudiums in Wien am Max Reinhardt Seminar war sie unter anderem bei den Wiener Festwochen und im Schlosstheater Schönbrunn zu sehen. Sie spielte am Encounter Festival in Brünn Jackie in Jelineks „Prinzessinnendramen" (Regie: Martin Čičvák) und Estrella Corazon in Matthias Ripperts Inszenierung von „Maggie T.“ (Nolte Decar), welches im Landestheater Niederösterreich Aufführung hatte. Dieses wurde mit dem Förderpreis des Bundesministeriums für Bildung und Forschung Deutschland sowie dem Publikumspreis beim 25. Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielschulen 2014 in München ausgezeichnet. Ihr Studium beendet sie im Sommer 2015 mit Tschechows „Heiratsantrag“ im Theater Meggenhofen.

Seit der Spielzeit 2015/16 ist sie festes Ensemblemitglied am Meininger Theater. Aktuell ist Anna in „Der Kirschgarten”, „Elektra”, „Jugend ohne Gott”, „Mutter Courage und ihre Kinder” und „Nora” zu sehen.

 

 

zurück zur Übersicht

In dieser Spielzeit:

Cyrano de Bergerac (Bellerose / Schwester Claire / Musketier / Koch / Poet / Kadett )

Der Kirschgarten (Anja)

Elektra (Chrysothemis)

Jugend ohne Gott (Eva )

Macbeth

Mutter Courage und ihre Kinder (Kattrin)

Nora (Nora 1)